Ihre Berufung, Unser Versprechen: eine gesunde Beratung

Eine bevorstehende Straßensanierung versetzt aufgrund der finanziellen Folgen viele Anlieger in Angst und Schrecken. Entstandene Aufwendungen können unter bestimmten Voraussetzungen steuerlich geltend gemacht werden. Der finanzielle Schaden kann dadurch gemildert werden.

Denkbare Varianten:

- Sollten Erschließungsanlagen (Zu- und Abwasser, Stromleitungen) ersetzt oder Saniert werden, können diese Kosten als Erhaltungsaufwendungen innerhalb der Einkünfte aus Vermietung und Verpachtung geltend gemacht und als Werbungskosten abgezogen werden.

- Darunter fallen auch die Kosten für eine Sanierung des Straßenbelags von Kopfsteinpflaster zu Asphalt  und dem herabsenken der Gehwege. Beachtet werden muss, dass durch die Maßnahmen der Grundstückscharakter nicht verändert werden darf.

- Handwerkerleistungen nach § 35a EStG können ebenfalls zu einer Steuerbegünstigung führen. Problematisch hierbei sind die aktuell widersprüchlichen Meinungen des Bundesministeriums für Finanzen über die Begrifflichkeit des Haushalts. Aufgrund der laufenden Überarbeitung der Rechtsprechung zu diesem Thema - bleibt abzuwarten - wie im weiteren Verlauf entschieden wird.

Da jeder Einzelfall individuell zu beurteilen ist, empfehle ich Ihnen bei einer bevorstehenden Straßensanierung einen Beratungstermin zu vereinbaren. Sie erhalten alle nötigen Informationen und somit kann gewährleistet werden, dass Sie die aktuell gültigen Möglichkeiten vollumfänglich ausnutzen. Gemeinsam arbeiten wir daran, dass der finanzielle Schaden gemindert wird.

Weiterführende Informationen finden Sie in: IWW, MBP Mandant im Blick, 04/2016, S. 66f.  

24 Stunden Notfallhandy

Bitte wählen Sie diese Telefonnummer im steuerlichen Notfall: 0151-10996491

Schnelle Antworten auf Ihre Fragen.

Wir helfen Ihnen gern weiter.
0361-241190

Sie erreichen uns Montag bis

Donnerstag von 07:00 – 17:00 Uhr
und Freitag von 07:00 – 16:00 Uhr

Team

In der Gesunden Beratung Steuerberatung Sandra Röhn & Ulrike Voss GbR treffen Ihre individuellen Angelegenheiten auf unsere gewissenhaften und kompetenten Köpfe.

Mehr erfahren ...

Referenzen

Wir wollen unseren Mandanten mehr bieten, als nur eine steuerliche Pflichterfüllung. Überzeugen Sie sich an den Stimmen Ihrer Kolleginnen und Kollegen.

Mehr erfahren ...

Aktuelles

Aktuelle Gesetzesänderungen und Branchen-News stehen für die Optimierung Ihrer Betriebs- oder Praxisabläufe unter unserer Beobachtung.

Mehr erfahren ...

Zertifizierung

Im Jahr 2017 wurde die Gesunde Beratung Steuerberatung Sandra Röhn & Ulrike Voss GbR nach den neuen Richtlinien der ISO 9001:2015 zertifiziert. Bereits seit 2007 stellen wir uns regelmäßigen Überwachungs- und Wiederholungsaudits. Weiterhin wurden wir vom Deutschen Steuerberaterverband mit dem Qualitätssiegel ausgezeichnet.

Mehr erfahren ...