Ihre Berufung, Unser Versprechen: eine gesunde Beratung

Das Finanzgericht München hat in seinem Urteil vom 06.06.2014 (Az. 8 K 3322/11)  zu den Fahrten eines Arztes zwischen der Arbeitsstätte und der Wohnung Stellung genommen. Es handelt sich bei einer Fahrt zwischen Praxis und der Wohnung auch dann um eine „Wohnung-Arbeitsstätten-Fahrt“, wenn dabei  Hausbesuche stattfinden.

Es bedarf allerdings einer gesonderten Prüfung, ob eine Wohnung-Arbeitsstätten-Fahrt oder Dienstfahrt vorliegt.

Der Bundesfinanzhof hat in seiner Rechtsprechung klar geregelt, dass Fahrten zwischen Wohnung und Arbeitsstätte die durch berufliche Anlässe unterbrochen wurden, der Kilometerpauschale des § 4 Abs. 5 Nr. 6 EStG unterliegen und somit auch im Rahmen der sog. 1%-Regel zu berücksichtigen sind. Diese Pauschale kann bzgl. der tatsächlichen KFZ-Aufwendungen lediglich für einen eventuell erforderlichen „Mehrweg“ als Betriebsausgaben abgezogen werden. (BFH Urteil v. 25.03.1988, Az: III R 96/85)

Eine wesentliche Charakteränderung ergibt sich erst dann, wenn bei einer solchen Fahrt nicht das Aufsuchen der Betriebsstätte, sondern andere Gründe für die Fahrt maßgebend sind. Es spielt allerdings dabei keine Rolle, ob bei der Fahrt besondere berufliche Angelegenheiten miterledigt werden. Der eigentliche Zweck der bei den täglichen Fahrten im Vordergrund steht, also die Fahrt zwischen Wohnung und Betriebsstätte, ist hierbei entscheidend. (BFH-Urteil vom 17.02.1977, Az. IV R 87/72)  

Sind Sie sich bezüglich Ihrer Fahrten unsicher oder möchten ebenfalls zwischendurch Hausbesuche tätigen? Dann beraten wir Sie gern individuell nach Ihren persönlichen Bedürfnissen und den Gegebenheiten.

Quelle: Finanzgericht München, Urteil vom 06.06.2014, Az. 8 K 3322/13

24 Stunden Notfallhandy

Bitte wählen Sie diese Telefonnummer im steuerlichen Notfall: 0151-10996491

Schnelle Antworten auf Ihre Fragen.

Wir helfen Ihnen gern weiter.
0361-241190

Sie erreichen uns Montag bis

Donnerstag von 07:00 – 17:00 Uhr
und Freitag von 07:00 – 16:00 Uhr

Team

In der Gesunden Beratung Steuerberatung Sandra Röhn & Ulrike Voss GbR treffen Ihre individuellen Angelegenheiten auf unsere gewissenhaften und kompetenten Köpfe.

Mehr erfahren ...

Referenzen

Wir wollen unseren Mandanten mehr bieten, als nur eine steuerliche Pflichterfüllung. Überzeugen Sie sich an den Stimmen Ihrer Kolleginnen und Kollegen.

Mehr erfahren ...

Aktuelles

Aktuelle Gesetzesänderungen und Branchen-News stehen für die Optimierung Ihrer Betriebs- oder Praxisabläufe unter unserer Beobachtung.

Mehr erfahren ...

Zertifizierung

Im Jahr 2017 wurde die Gesunde Beratung Steuerberatung Sandra Röhn & Ulrike Voss GbR nach den neuen Richtlinien der ISO 9001:2015 zertifiziert. Bereits seit 2007 stellen wir uns regelmäßigen Überwachungs- und Wiederholungsaudits. Weiterhin wurden wir vom Deutschen Steuerberaterverband mit dem Qualitätssiegel ausgezeichnet.

Mehr erfahren ...